Tulpen

Carl Welkisch

Carl Welkisch spricht von einer „neuen Mystik”, die im 3. Jahrtausend einmal tragend sein wird. Sein Leben, seine Erlebnisse und seine Einsichten vermitteln etwas von Energie und Lebenshilfe, die viele sensible Menschen empfinden. Der Mystiker, der nicht in kirchlichen Strukturen eingebunden war, ist den mystischen Weg im Gewand eines modernen, lebenszugewandten Menschen gegangen. Seine vielseitige Sichtweise, seine große Liebe und Freiheit kommen in seinen Werken zum Ausdruck und finden auch Niederschlag in den unterschiedlichen Zeugnissen von Menschen, die ebenfalls die verschiedensten Entwicklungen und Wege gegangen sind.

Carl Welkisch Carl Welkisch